Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kampffischforum.com - International Betta-Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. Juni 2006, 23:35

Schaumnest

Hallo,

habe mal eine Frage zum Thema Schaumnest. Seit gestern ist mein HM-Paar im Zuchtbecken. Das Männchen versucht auch ganz fleissig ein Nest zu bauen, aber seine Bläschen zerplatzen sofort alle wieder!
Woran kann das liegen? Am Salz vielleicht? Ich habe dem Wasser vorsorglich eine kleine Menge Salz dazugegeben, und habe beim letzten Mal gute Erfahrungen damit gemacht. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Liebe Grüße Svenja

2

Dienstag, 6. Juni 2006, 09:24

RE: Schaumnest

Hallo Svenja,

hat dein Aquarium eine Abdeckung? Ohne Abdeckung zerplatzen die Blasen sehr schnell wieder.
Die Wassertemperatur ist zwischen 25-27 Grad?
Keine Strömung an der Oberfläche? (Filter ist eventuell zu stark)

Dass das Salz beim Schaumnest hilft, ist mir neu...

Gruß
Briber

3

Dienstag, 6. Juni 2006, 09:32

Hallo Briber,

ja das Aqarium hat eine Abdeckung, die Temperatur liegt bei 27 Grad und es ist kein Filter im Becken.

Das mit dem Salz meinte ich anders. Ich habe es nur vorsorglich für die später schlüpfenden Larven dazugegeben, wegen evtl. Krankheiten.

Liebe Grüße Svenja

Missy

Fortgeschrittener

  • »Missy« ist weiblich

Beiträge: 546

Wohnort: Dormagen-Nievenheim

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Juni 2006, 10:56

Hallo Svenja...

Die TEmperatur würde ich auf 25 oder 26Grad runterschrauben...
Anstelle des Salzes kannst Du auch sehr gut Seemandelbaumblatt oder Erlenzäpfchen nehmen...

Die Blasen platzen meist schnell beim Öffnen des Deckels aufgrund einer Temperaturveränderung im oberen Bereich...

Das Platzen der Blasen sit aber eigentlich recht untragisch, da für eine erfolgreiche verpaarung kein SChaumnest erforderlich ist...
Es geht auch wunderbar ganz ohne ;o)

MAnche Männchen werden auch erst während oder nach der V erpaarung zum Baumeister...

Liebe Grüße,
Missy

5

Dienstag, 6. Juni 2006, 16:58

Hallo,

Mein kampffisch Baut auch gerade ganz fleißig aber er fängt immer wieder ein neues nest an. woran liegt das???



vlg anna ;)

- Become a Member www.ibcbettas.org

6

Dienstag, 6. Juni 2006, 17:02

Hallo,
das hat unser Bock auch gemacht!
Einer, der in einem kleinem Becken (25 liter) sitzt, hat mal unter jede Muschelblume ein Schaumnest gebaut! Das hat lustig ausgesehen!

lg Andrea
ich bin santorin klick mich http://www.zooperstar.com/photo-205281.html

E-Mails an elvisbetta@yahoo.de

http://www.herbys-animals.de.tl/

7

Dienstag, 6. Juni 2006, 17:15

jap tuts auch aber der soll sich ja mit einer paaren. aber ich glaub eins baut er jetzt fertig muss ich eigentlich noch was beachten bei einer kampffischzucht? z.B. wie groß muss das schaum nest sein oder reicht auch schon so ein kleiner streifen am aquarium rand????

vlg anna

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »anna« (6. Juni 2006, 17:19)


8

Dienstag, 6. Juni 2006, 17:17

Hey,
stell deine Fragen konkreter, dann wirst du viel mehr antworten bekommen, da man sehr vieles beachten muss.

lg
ich bin santorin klick mich http://www.zooperstar.com/photo-205281.html

E-Mails an elvisbetta@yahoo.de

http://www.herbys-animals.de.tl/

9

Dienstag, 6. Juni 2006, 23:35

Hallo,

ich habe dem Männchen als Schaumnesthilfe ein Stück Styropor mit ins Becken gelegt, da hat es einigermaßen mit dem Schaumnest geklappt. Aber trotzdem war es keine erfolgreiche Verpaarung. Das Weibchen hat voller Genuss alle Eier verspeißt. Zuerst habe ich gedacht, sie würde dem Männchen beim Einsammeln helfen, aber nein sie hat alle aufgefressen.:traurig2:

Es war die erste Verpaarung der beiden, vielleicht klappt es ja beim nächsten Versuch. Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Liebe Grüße Svenja

eliwagar

Fortgeschrittener

  • »eliwagar« ist weiblich

Beiträge: 347

Name: Kathrin

Wohnort: Neuss

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. Juni 2006, 23:58

Nebenbei: es gibt durchaus auch Männchen, die sich gar nicht die Mühe machen, ein Schaumnest zu bauen ;)....

- Become a Member www.ibcbettas.org

11

Mittwoch, 7. Juni 2006, 00:05

Hallo Eliwagar,

aber wo bleiben denn dann die Eier? Schwimmen die auch ohne Blasen an der Oberfläche? Würde mich mal interressieren!

Liebe Grüße Svenja

12

Mittwoch, 7. Juni 2006, 15:02

Mein kampffisch hat es jetz geschaft er hat zwar kein großes schaumnest gebaut aber schöne viel eier sind drin und die beiden geben sich auch mühe sie einzusammeln und sie fressen es nicht :)) wie lange dauert eigentlich die paarung??? anna

13

Donnerstag, 8. Juni 2006, 11:01

Das ist sehr unterschiedlich......die Zeitspanne reicht von 10 min bis 4 Std.

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch