Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kampffischforum.com - Wir schließen zum Ende April 2018 !. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

N0body

Anfänger

  • »N0body« ist männlich
  • »N0body« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Name: Dennis

Wohnort: Lünen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Februar 2013, 01:45

Neu hier und direkt eine Frage...dafür aber auch ein Foto :P

Hallo,

heiße Dennis und habe seit ich klein war schon Aquarien gehabt, mich nur nie genauer mit Kampffischen auseinander gesetzt.

Ich habe jetzt seit ca. 5 Wochen einen Kampffisch in meinem 30 Liter Cube, dem es meines Erachtens nach wirklich gut geht ;).
Nun habe ich überlegt, den mal zur Zucht zu nutzen, da ich noch mehrere Becken leer stehen habe und ich seine Farbe wirklich schön finde!
Ich persönlich kann nun nur sagen, dass es ein Multicolor ist (was ich zumindest annehme :P)... habe mir mal diese Stockliste angeschaut:
http://bettysplendens.com/articles/catview.imp?catid=890 und muss sagen, das für mich, als "unerfahrener" Kampffischhalter sich meiner kaum von diesem unterscheidet:

http://bettysplendens.com/articles/page.imp?articleid=971 .... also dem unterem ;) .... kann mir wer erklären, wieso dieser wie dort beschrieben ein 1st place winner ist?

Meiner sieht doch genauso aus :D ....



Entschuldigt bitte die Fotoqualität, werde mich nochmal mit der Spiegelreflex vorhocken ;)....

Nun meine Fragen...


1. Wenn ich den Farbschlag beibehalten möchte... muss ich dann ein passendes Weibchen finden? oder kann man da auch "ähnliche" Weibchen für "benutzen"?


2. Wo liegen gravierende Unterschiede bei der Bewertung der Tiere? ist meiner nun einfach ein 0815 Kampffisch für echte Kenner? (Für mich wird er immer der schönste sein!!! ^^)


Danke euch schonmal für Antworten =)


Mit freundlichem Gruß


Dennis

mimocon

Inventar

  • »mimocon« ist weiblich
  • »mimocon« ist ein PremiumUser

Beiträge: 857

Name: Liz

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Februar 2013, 11:58

Herzlich willkommen im Forum!

Also, bei den Kafis wird nicht nur die Farbe bewertet und deren Verteilung etc., es gibt auch noch Bewertungsrichtlinien für die Flossen, das sind teils nur ganz kleine Unterschiede.

Wenn du dich mit der besseren Kamera vor das Becken setzt, dann zeig ihm mal einen Spiegel und versuch ihn beim imponieren zu fotografieren!

Liebe Grüße Liz

N0body

Anfänger

  • »N0body« ist männlich
  • »N0body« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Name: Dennis

Wohnort: Lünen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Februar 2013, 15:23

Hallo und danke schonmal =),

habe nun ein paar Fotos mit der Cam meines Vaters gemacht ... hoffe mal, dass ihr mit den Fotos was Anfangen könnt.














sooo.... hoffe mal, dass Ihr damit wenigstens schonmal etwas anfangen könnt.
Wollte meinen Fisch jetzt nicht noch weiter nerven, weil ich oft genau dann Fotos gemacht habe, wenn er sich perfekt präsentiert hat, ich aber zu blöd war um richtig zu fotografieren :D...

Also ich hab mir gestern mal den Bewertungsbereich angeschaut... sollte vllt dahin verschoben werden ?

Die einzigsten Sachen, die ich als Fehler einstufe sind die Schuppen am Kopf und an der Rückenflosse hinten, diese "Fetzen"... so aus Sicht eines unerfahrenen ^^...

Hoffe mal, ihr seht mehr als ich :P

Mit freundlichem Gruß

Dennis

mimocon

Inventar

  • »mimocon« ist weiblich
  • »mimocon« ist ein PremiumUser

Beiträge: 857

Name: Liz

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Februar 2013, 15:25

HI,

ich weiß nicht, was du mit Fetzen meinst. Ich persönlich würde den Fisch nich bewerten lassen. Auf den Bildern sieht man, dass es sich um einen Delta handelt. Ist ein schönes Tier, aber würde wohl bei einer Show ganz früh rausfliegen.

Das wichtigste ist aber, dass der Fisch dir gefällt!

LG Liz

N0body

Anfänger

  • »N0body« ist männlich
  • »N0body« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Name: Dennis

Wohnort: Lünen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Februar 2013, 15:34

Ah eine schnelle Antwort :P


das meine ich ^^ oder ist das normal?
ja gefallen tut er mir super...

...also ist der Fisch für die Zucht ungeeignet ?

mhh zur Bewertung ok... wenn das eh so lange dauert, einen Fisch zu bewerten(wie ich gelesen habe), dann stapaziere ich besser nicht die Nerven der Bewerter, bei denen die Liste wohl nur aus Fehlern bestenen würde :D

Mit freundlichem Gruß

Dennis

- Become a Member www.ibcbettas.org

mimocon

Inventar

  • »mimocon« ist weiblich
  • »mimocon« ist ein PremiumUser

Beiträge: 857

Name: Liz

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Februar 2013, 15:46

Hallo Dennis,

naja, ob er geeignet ist oder nicht hängt ja von vielem ab, z:B. was der genetische Hintergrund des Fisches ist, was dein Zuchtziel ist usw. Der "Fetzen" würde zu einem Punktabzug bei Bewertung führen. Ich denke, dass eine Beweterung Quatsch ist, da der Fisch allein durch seine Caudale nicht in eine der gängigen Flossenform passt;)

Greetz Liz

Derk

Fortgeschrittener

  • »Derk« ist männlich

Beiträge: 222

Name: Derk

Wohnort: Moringen / Udon Thani

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Februar 2013, 22:17

Der markierte etwas verdrehte Fetzen wird als Curling bezeichnet, also Einrollen der Flossenstrahlen.
Wenn ich das richtig sehe mit den Bewertungsstandards, sollte sowieso bei den Langflossern bis auf Crowntail der äussere Flossensaum glatt sein.
Ich interessiere mich aber nicht so sehr für die Standards sondern für Fische dir mir gefallen :yeah:
Und die Farbverteilung bei Deinem finde ich toll, wenn das ein Kurzflosser wär... :ui:

Bye,
Derk
Ja, es ist etwas besonderes einen göttlichen Körper zu haben - aber musste es ausgerechnet der von Buddha sein?

N0body

Anfänger

  • »N0body« ist männlich
  • »N0body« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Name: Dennis

Wohnort: Lünen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Februar 2013, 22:21

Ok, dann danke für die Antworten!!!

Da es ein ZoohandlungsKaFi ist, habe ich keine Ahnung, wie die Eltern aussehen.
Ich muss sagen, dass ich den Post "Bin ich bereit zur Zucht? (Selbsttest)" sehr genial finde!!!
Hatte ja mit dem Gedanken geliebäugelt, Kampffische zu züchten, aber wenn man sich das alles mal genau überlegt, dann sind die Kosten doch recht hoch,
desweiteren habe ich zwar den Platz für 50 Boxen, aber keine Heizung in dem Raum, was wieder ein "Problem" wäre.
Außerdem habe ich keine Zeit alle 2 Tage bei 50 Boxen einen Wasserwechsel durchzuführen... bin öfter das ganze Wochenende weg...
Mhh... dann muss ich mir das mit dem Züchten wohl abschminken -.-

Mit freundlichem Gruß

Dennis

Derk

Fortgeschrittener

  • »Derk« ist männlich

Beiträge: 222

Name: Derk

Wohnort: Moringen / Udon Thani

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Februar 2013, 22:30

Kampffisch-Hochzucht fällt für dich dann flach, aber das heisst nicht, dass Du nicht trotzdem Kampffische nachzüchten kannst.
Schau mal ob Du Wildform-Splendens bekommen kannst oder auch Imbellis.
Die packst Du dann in ein grosses Becken, ca. 80-100 cm und dicht bepflanzt.
Das Weibchen hat ausreichend Verstecke, das Männchen sein Brutrevier und von den Jungfischen werden zwar nicht viele überleben aber doch sicher eine Handvoll oder mehr aus jedem Wurf.

Alles eine Frage des Anspruchs. :yeah:

Bye,
Derk
Ja, es ist etwas besonderes einen göttlichen Körper zu haben - aber musste es ausgerechnet der von Buddha sein?

Verwendete Tags

kampffisch, Multi, weibchen, Zucht

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch