Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kampffischforum.com - International Betta-Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Akari

derzeit inaktiv

  • »Akari« ist weiblich
  • »Akari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 135

Name: Janina

Wohnort: Königsbrück

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Juni 2011, 13:15

Bin ich bereit zur Zucht? (Selbsttest)

Hallo ihr Lieben,

wieder ein Beitrag mal von mir.
Falls wichtige Fragen/Anmerkungen fehlen, bitte per PN bescheid geben :)
Liebe Grüße
Janina


煮熟的鸭子飞了 (Zhǔshú de yāzi fēi le) - die gekochte Ente ist weggeflogen lo0001:

Akari

derzeit inaktiv

  • »Akari« ist weiblich
  • »Akari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 135

Name: Janina

Wohnort: Königsbrück

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Juni 2011, 13:18

Bin ich bereit zur Zucht?

Viele Neulinge möchten natürlich direkt in die Zucht einsteigen, weil ihnen ihr Tier so gut gefällt, aber da ist vorsicht geboten.
Erst, wenn ihr diesen Fragebogen eindeutig und alles mit "JA" beantwortet könnt ihr über eine Zucht oder Vermehrung nachdenken.


Equipment


Habe ich Platz für mind. 2 kleine (oder ein großes abgetrenntes), 1 größeres Becken? (Haltungs- und Verpaarungsbecken für 1 Paar)

Sind diese Becken eingelaufen? (mind. 4-6 Wochen mit Bepflanzung, oder Wissen über Cleanbecken )

Habe ich Platz für ca. 60 Georgboxen/Faunarien oder andere Separationsmöglichkeiten? (Ein Wurf kann durchaus über 100 Eier bringen)

Habe ich ein ausreichend stabiles Regal bzw. mehrere davon? (z.B. Schwerlastregal)

Habe ich die Möglichkeit alle Boxen/Becken zu beheizen, zu beleuchten und zu filtern? (bei Boxen kann die Filterung durch 100% Wasserwechsel nach 2-3 Tagen entfallen)

Habe ich eine kleine Hausapotheke? (SMBB, Breitbandantibiotika, Funghizide, jodfreies Salz,...)

Habe ich genug Lebendfutter angesetzt? (Wichtig: Artemia, weiterhin Essigälchen, Wasserflöhe,...)

Bin ich in der Lage die Jungfische TÄGLICH mehrmals mit frischgeschlüpften Artemien zu füttern?

Habe ich überhaupt das Geld dazu? (Wasser-/Stromkosten, Futterkosten, Versicherung, Anschaffungskosten der Zuchtfische,...)



Wissen

Habe ich bereits meine Haltung optimiert?

Kann ich die Gebärden des Fisches bereits richtig deuten? (Laichstreifen, Stressstreifen, Balzen,..)

Ich weiß, welche Fische ich frühzeitig aussortieren muss. (Schuppenfehler, Rose-/Feathertail, Wirbelsäuelnkrümmung,...)

Ich weiß genau welches Paar ich ansetze und welches Ziel ich erreichen möchte.

Ich weiß, welche bzw. dass Krankheiten existieren/aufkommen können.

Ich bin mir darüber bewusst, dass eine Kafi-Zucht ein reines Hobby ist und ich daran nicht verdiene, sondern eher Verlust mache.

Ich weiß wohin mit den Nachzuchten bzw. ich habe bereits Abnehmer.

Ich weiß wohin mit den "verkrüppelten" Nachzuchten. (Channa, Oskar, Nackenschnitt,..)
Liebe Grüße
Janina


煮熟的鸭子飞了 (Zhǔshú de yāzi fēi le) - die gekochte Ente ist weggeflogen lo0001:

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch