Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 441.

Mittwoch, 9. August 2017, 18:43

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Betta vom Obi - wie schlimm siehts aus

Hallo Semi, sehr große Wasserwechsel sind meiner Meinung nach kein Problem, allerdings muss man da wirklich mit der Temperatur aufpassen! Meine Hypothese ist einfach, desto unterschiedlicher die Genetik einzelner Tiere, desto individueller der Charakter und der Geschmack. Gewöhnung ist natürlich auch ein großer Faktor. In einem Schwarm lernen Fische voneinander, Kampffische können das nicht, also müssen sie Genießbarkeit alleine vorsichtig herausfinden. Die sogenannte Wurmkonfiguration (länglich...

Montag, 7. August 2017, 01:35

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Anfänger braucht hilfe

Hallo Leon, der Sommer trifft Couch-Potato-Hobbys immer besonders hart, da wollen immer alle plötzlich raus und die Sonne genießen (iiih!)... Momentan scheint niemand im Forum Kafis abzugeben aber bei Jans Shop kannst du nichts falsch machen. Ich habe auch einige Tiere bei ihm gekauft und war immer zufrieden! Multicolor ist kein Farbschlag sondern eher eine Bezeichnung für alle Farbvarianten die man nirgendwo anders einordnen kann. Ausstellen kann man die natürlich auch.

Montag, 7. August 2017, 01:32

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Aquarium ohne Filter laufen lassen?

Hallo Saskia, klar kann man ein Becken ohne Filter betreiben. Ich wechsle in meinen filterlosen Becken wöchentlich 60% Wasser, ich möchte die Abfallstoffe ja nicht nur verdünnen sondern auch entfernen.

Montag, 7. August 2017, 01:29

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Betta vom Obi - wie schlimm siehts aus

Hallo Unbekannte(r), ....was ein Roman Hier kommt der Gegenroman, ohne Anspruch auf Vollständigkeit: 1. Otocinclen sind Gruppentiere, die in größere Becken in größeren Gruppen gehören 2. Das Garnelensterben kann ich nicht nachvollziehen, allerdings sind Garnelen gegenüber Bakterien anderer Garnelenstämme empfindlich, da könnte die Ursache liegen 3. Obi-Fische 4. Filterwechsel ist immer riskant, deine Methode kann aber funktionieren, wenn das neue Material genug Bakterien vom alten Filter abbekom...

Donnerstag, 10. März 2016, 10:58

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Argerecht?

Hallo ihr Zwei, es gibt viele Sachen, die bei einem Kampffischbecken wichtiger sind, als das Volumen. Einrichtung/Struktur, Pflanzenwachstum, sauberes Wasser usw. machen das Leben eines Kampffisches viel besser als 5l mehr oder weniger. Allgemein nehmen "wir hier" die 12l-Standardbecken als unterstes Maß. 20-30l pro Tier gehen von daher absolut klar. Desto größer die Grundfläche desto besser. Bei Leuten, die züchten oder allgemein viele Tiere besitzen, spielt der Platzaspekt irgendwann eine größ...

Samstag, 29. August 2015, 23:54

Forenbeitrag von: »ShaSha«

SF Home 25

Huhu, Zitat Hat er Angst oder ist er einfach krank? Jedenfalls geht das schon 3Wochen so. Wie denkt ihr darüber?Hätte der kleine bei mir ne chance? Naja, Kampffische sind ein wenig wie introvertierte Kinder. Während alle anderen draußen spielen sitzen sie in der Ecke mit ihrem Buch über Bäume und wollen einfach nur ihre Ruhe. Fische sind allgemein stressanfällig und Kampffische ganz besonders. Nervige Gesellschaft, besonders solche die an Flossen beißt, kostet Kampffische einen großen Teil ihres...

Mittwoch, 26. August 2015, 05:11

Forenbeitrag von: »ShaSha«

SF Home 25

Hallo, Zitat Mittlerweile läuft mein Becken schon seid 4Tagen.Heizstab kam schon geliefert ,leider defekt.Wenn ich jetzt einen neuen bekomme kann ich den doch auch gleich in Aquarium machen und auch anschalten?! Ja, rein und einstellen. Auf 25-26 Grad. Zitat Beleuchtung habe ich jetzt ca. 12h an.Mach ich das alles richitg so? 10-12 Stunden passt. Zitat Ich habe bis jetzt erst 2 Pflanzen drin (Grüne Wendti/Wasserkelch und dann Anubias nana/ Zwergspeerblatt. Moos soll noch rein und ein Bodendecker...

Donnerstag, 13. August 2015, 01:31

Forenbeitrag von: »ShaSha«

was ist das Mänchen oder weibchen

Huhu, du musst über die Uploadfunktion Bilder hochladen; so wie du das gemacht hast, funktioniert es nicht. Unter dem Editor gibt es einen Tab Dateianhänge.

Mittwoch, 12. August 2015, 19:32

Forenbeitrag von: »ShaSha«

SF Home 25

Huhu, eins nach dem anderen. 1) 25 Watt reichen 2) Nano Deponit Mix und Manado sind überflüssig (bei mir hat der Manado außerdem nie zum gewünschten Ergebnis geführt, da war ich mit ADA Soil und Konsorten weitaus zufriedener), nimm einen feinen, abgerundeten, schwarzen oder dunkelbraunen Kies. Den Kies von Dennerlefinde ich gar nicht mal so falsch, der hat eine gute Größe. 3) Nein, die Zuchtform des B. splendens kommt mit quasi jedem Wasser aus. Tatsächlich benutzen einige Leute Regenwasser zum ...

Dienstag, 11. August 2015, 21:22

Forenbeitrag von: »ShaSha«

SF Home 25

Hallo Sabine, und willkommen im Forum An sich ist das wirklich ein sehr schön designtes Aquarium, gegen die Kampffischhaltung sprechen allerdings zwei Dinge: 1. hat das Becken keine (mitgelieferte) Abdeckscheibe. Bei Kampffischen ist eine solche Pflicht, den sie können sehr gut springen und sich außerdem auch einen Zug holen. 2. die Filterung wirkt in den recht stark für so ein kleines Becken. Beides sind nicht unbedingt Ausscheidungskriterien, eine Scheibe kann man sich vom Aquarienbauer/Glaser...

Samstag, 7. Februar 2015, 01:41

Forenbeitrag von: »ShaSha«

How 2 Happy Betta 2.0

Huhu, Bettas reagieren deutlich schwerwiegender auf Nitrit als andere Fischarten. Unbedingt den Nitritpeak abwarten vor dem Besetzen! Wenn sie nicht sofort sterben sind die Langzeitfolgen fatal. Zitat 3 Geweihschnecken (Schwarz ) und 5 Amanos. Geweihschnecken sind reine Aufwuchsfresser (limnivor) und verhungern in frischen Becken sehr schnell. Falls du ein anderes Becken hast, solltest du sie umsetzen bis das Bettabecken eine ausreichende Mikrofauna gebildet hat. Bei den Amanos könnte es Problem...

Mittwoch, 14. Januar 2015, 14:19

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Channa bleheri mit großen Salmlern halten?

Huhu, ich gebe da Josip recht. Meine C. bleheri prügelten wirklich gerne, da blieb nichts an der gleichen Stelle. Früher oder später werden sie versuchen die Salmler runterzuschlingen im schlimmsten Fall verletzen sie sich dabei selbst. Selbst bei deutlich größeren Welsen, knabberten sie an den Flossen rum. Temperatur sollte kein Problem sein.

Dienstag, 23. Dezember 2014, 15:44

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Ideale Kampffischverkaufsanlage? Technik, Maße, Deko?

Hallo Kurt, als erstes musst du dich festlegen welchen Typ von Anlage du willst. Es gibt zwei Möglichkeiten, einmal der Kreislauf indem alle Becken miteinander verbunden sind (z.B. über ein Drip-System) oder einzelne Becken. Ganz klar ist, eine Anlage hat einen großen Vorteil gegenüber Einzelbecken, sie ist extrem wartungsarm! Einzelbecken hingegen schützen deine Tiere vor Krankheiten. Aufgrund einiger hochansteckender Krankheiten, mit denen sich Kafis infizieren können, würde ich dir zu Einzelb...

Samstag, 6. Dezember 2014, 13:52

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Fragen zu Boden, Licht und Filterung

Huhu, ich antworte hier mal fix. 1. Nährboden ist Ansichts- und Glaubenssache. Ich persönlich schwöre inzwischen auf Soil, aber ist eben auch etwas teurer. An sich kannst du das machen, aber du kannst es dir auch sparen. Ich kenne viele Becken, die sehr schönes Pflanzenwachstum ohne Nährgründe zeigen. Außerdem gibt es immer weider Berichte zu Gammelstellen usw. 2. 6500K ist absolut ok, kann auch 5000K sein. Für wenig lichthungrige Pflanzen kann man mit 20Lumen/l anfangen, Scappingbecken fahren m...

Freitag, 28. November 2014, 21:55

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Betta Splendes im Gesellschaftsbecken

Huhu, sehr hübsch geworden die Single-WG :) Bei Verletzungen wächst kaputtes Gewebe oft transparent nach und färbt erst später aus. Ist der transparente Teil also später einmal komplett ausgefärbt, wächst er nicht mehr oder nur noch sehr langsam. Mh.. die Farbbezeichnung wäre wohl einfach nur Multi, so nennt man alle Fische die nirgends zuzuordnen sind.

Donnerstag, 13. November 2014, 12:00

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Betta Splendes im Gesellschaftsbecken

Hust, etwas sitophil der Gute ;) Das müssen sie nicht unbedingt, es gibt auch Männer, die erst beim Anblick von Damen Nester bauen. Das ist aber unproblematisch, außerdem darfst du nicht vergessen was für eine Regenerationsphase er hinter sich hat. Da kann einem die Lust vergehen ;)

Mittwoch, 12. November 2014, 18:43

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Betta Splendes im Gesellschaftsbecken

Hey, Menschen machen es sich gerne einfach, das unterscheidet auch den Profi vom Normalo. Der Profi hört nie auf sich und seine Methoden zu verbessern, durch seine Beobachtungen neue Erkenntnisse zu gewinnen und seine eigenen und fremde Erfahrungen zu verwenden, anstatt sich pseudowissenschaftlichen Regelungen zu unterwerfen. Nur wer an sich selbst arbeitet und sich entwickelt kommt in einem komplexen und weitreichendem Thema voran. Was richtig ist, musst du am Ende selbst wissen. In der Aquaris...

Mittwoch, 12. November 2014, 17:15

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Betta Splendes im Gesellschaftsbecken

Hallo Andrea, das mit der absoluten Einzelhaltung ist so ein Ding. Ruhige und in Bodennähe lebende Arten sind meistens kein Problem, aber es gibt Kampffisch die sogar Posthornschnecken umbringen. Von Tier zu Tier kann das sehr verschieden sein. Grundsätzlich ist es immer einfach eine strikte Regelung zu erklären als eine schwammige Antwort zu geben. Oft landen Kampffische in Guppy-Barsch-Salmler-Mischmasch-Gesellschaftsbecken, in denen sie meistens nicht lange überleben. Das Problem ist an diese...

Sonntag, 27. Juli 2014, 18:30

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Ein paar Anfängerfragen

Huhu, naja schwören wird ich nicht auf das Geschlecht dieses Tieres. Für mich recht eindeutig ein Männchen, nicht wegen Laichpapille o.ä. sondern eher wegen der Körperform. Zitat . Oft lese ich, dass man gar keinen Filter benötigt. Habe mich auch dazu versucht ein zu lesen aber meine Frage ist ob ohne Filter das Becken nicht irgendwann kippt. Ich habe das gestern schon mal ausgebreitet: Du kannst ein Aquarium an einen passend beleuchteten Ort stellen, Schwimmpflanzen reinschmeißen, 6 Wochen wart...

Dienstag, 20. Mai 2014, 22:10

Forenbeitrag von: »ShaSha«

Channa andrao

Huhu, Zitat Channa andrao sind doch die kleinsten oder? Also währe es zur Aufzucht in einem gut Strukturierten 80 Liter Becken nicht möglich? Soweit ich weiß, kommt es (wie bei C. orientalis auch) zu sehr starken Größenunterschieden innerhalb der Art. Während einige Leute von 10cm berichten, beschreiben andere 16-18cm. Somit ist die Größenangabe sehr ungenau. Der problematische Teil ist außerdem eher die innerartliche Aggression, die je nach Alter, Geschlecht und Jahreszeit unterschiedlich sein ...